screens

In Studien wurde getestet, ob Yoga und Meditation die negativen Effekte der Alterung auf Gehirn und Intelligenz, insbesondere auf die sogenannte "fluide Intelligenz" und die funktionale Informationsübermittlung im Gehirn, aufhalten können. Die fluide Intelligenz wird für Aufgaben benötigt, die für das Gehirn einen neuen Bereich darstellen, bei denen es also neue Wege finden muss. Aus den Studien ging hervor, dass die fluide Intelligenz bei den Yoga und Meditation Übenden tatsächlich langsamer abnahm als bei der Kontrollgruppe. Besonders spannend war aber die Entdeckung, dass bei Ersteren der Informationsfluss im Gehirn im Gegensatz zur Kontrollgruppe auch dann gewährleistet war, wenn die Schädigung von Hirnregionen simuliert wurde und diese Regionen bei der Analyse ausgeschlossen wurden - der Informationsfluss war dann immer noch effektiv!

Ebenso kommt es in fortgeschrittenem Alter vermehrt zu Stürzen, die dann oft schwerwiegende Folgen, z.B. schlecht heilende Brüche nach sich ziehen. Auch hier gibt es Studien, die zu dem Ergebnis kommen, dass eine regelmäßige Yogapraxis älteren Menschen hilft, weniger Angst vor einem Sturz zu haben, und den Gleichgewichtssinn verbessert. Die Yogapraxis sollte hierfür 2 wöchentliche Yoga-Einheiten über einen Zeitraum von 8 Wochen umfassen.

Wir steigen sanft und gemäß Ihrer individuellen Körperverfassung ein und bauen Ihre Yoga-Praxis schrittweise und gemäß Ihrem Tempo auf. Wenn Sie die Wirkung von Yoga auf Ihr ganzheitliches Wohlbefinden über einige Wochen testen möchten, können Sie von meinem vergünstigten Paketpreis Gebrauch machen.

Für Menschen im Ruhestand biete ich auch bei der Buchung einzelner Stunden ermäßigte Preise an.

Über mich

MK

Ich studierte 2001-2004 Communications & Public Relations an der European University in Athen, Madrid, Barcelona und Montreux. Neben meinem Studium befasste ich mich intensiv mit Bühnentanz und Stimme. Nach meinem Studium entschied ich, tiefer in die Materie einzutauchen und begann mit einer Schauspielausbildung in München. Zeitgleich absolvierte ich eine Ausbildung zur Clownin („Der Clown als Spieler, Lehrer und Heiler“) bei David Gilmore in Freudenstadt. Nach der Ausbildung beim Theaterregisseur Emmanuel Bohn ging ich nach Los Angeles, Kalifornien, um am „The Acting Corps“ in North Hollywood weiter zu lernen. Zurück in München, folgten Theaterprojekte und Engagements als Synchronsprecherin. Nebenbei arbeitete ich als Sprachtrainerin an namhaften Instituten in München und wurde mit steigender Nachfrage sowohl privat als auch im Firmendienst gebucht. Mein Interesse an der Körperintelligenz brachte mich über die Jahre in Kontakt mit diversen Methoden der Körpertherapie, Meditation, Yoga, Atem-Konstitution, Quantenheilung, Hypnosetherapie und Shamanic Work. 2011 absolvierte ich eine Ausbildung an der Akademie für Seelen-Schamanismus in Süddeutschland. Mittlerweile bin ich zertifizierte Yogalehrerin für Hatha, Vinyasa und Schwangerschaftsyoga. Ich bin Gründerin von Facia Flow® Yoga, einer neuen zeitgemäßen Form des Yoga, die darauf abzielt dem Körper innerhalb kürzester Zeit seine Geschmeidigkeit, Anmut und Leichtigkeit zurückzugeben und so die Bewegungsqualität effektiv verbessert. Zum Jahreswechsel 2017/2018 wird das weltweit erste Fascia Flow® Yogastudio im spanischen Benalmádena bei Málaga eröffnet. Ihr dürft euch auf ein reizvolles Angebot freuen.

Newsletter

captcha 

So finden Sie mich

Krottenbachstraße 299
A-1190 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 440 1006
Mobil: +43 664 1814 336